In Nürnberg auf mittelalterlichen Spuren wandeln

Nürnberg hat sich sein mittelalterliches Flair erhalten. Kaiserburg, Christkindlesmarkt und ein unterirdisches Labyrinth sind einzigartige Erlebnisse. Die fränkische Stadt Nürnberg beeindruckt seine Besucher mit der mittelalterlichen Altstadt, die als einzige deutsche Großstadt von einer Stadtmauer umgeben ist. Die bereits im neunten Jahrhundert gegründete Stadt wird heute von der Kaiserburg dominiert. Wer von diesem Wahrzeichen zum ebenfalls mittelalterlichen Weißen Turm spaziert, kommt an pittoresken Fachwerkhäusern vorbei, über den Henkerssteg und den Hauptmarkt. Hier findet in der Adventszeit der Christkindlesmarkt statt. Nach der Eröffnung durch den Rauschgoldengel werden nicht nur weihnachtliche Dekorationen, sondern auch die bekannten Lebkuchen angeboten. Während des Sightseeings ist auch ein Gang durch die Nürnberger Unterwelt empfehlenswert. Die im 14. Jahrhundert aus dem Fels geschlagenen Gewölbe und Gänge bilden ein faszinierendes Labyrinth. Idealer Ausgangspunkt für alle Touren ist das IntercityHotel Nürnberg.

Parken
Zug
Flug
Mietwagen & Chauffeur